JON HAGEN
| Ausstellung » BILDER DER ERÖFFNUNG

Geboren 1966 lebt und arbeitet Jon Hagen in Hamburg. Der Maler und Konzeptkünstler übersetzt sowjetische Arbeiterplakate in einen neuen Kontext. Er bedient sich dabei lauter Farben und erzählt von Landwirtschaft, sozialistischen Idealen, Wald und Flur. Seine melancholisch anmutende Popart ist geprägt durch einen feinen Kunstdiskurs mit dem, was wirklich zählt, der Wahrheit des Missverständnisses.

Es gibt sie nicht mehr die Vorbilder, die Ideale, die Helden und Heldinnen der Arbeit und der Landwirtschaft. Zeit ihre Abbilder zu historisieren, sie gehören dem Unikat, der Ware, über das Sofa, unbedingt auch auf das T-Shirt.

Bei dieser Ausstellung kommt neben dem Schweiß und der Freude der Arbeit und des Landlebens der Intellekt nicht zu kurz - im Angebot stehen etliche Kopfabbildungen von Theodor Adorno, über Rosa Luxemburg bis Clara Zetkin als Sammelobjekt zum Verkauf. 3er-, 4er- oder 5er- Vorbild-Kombinationen gibt es zu, extra und ausschließlich für diese Ausstellung, optimierten Preisen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vernissage
Freitag, 31. August 2012 | 20 Uhr

Ausstellungsdauer
31. August - 9. September 2012

Öffnungszeiten
Sonntag, 2.9. von 15 bis 19 Uhr
Mittwoch, 5.9. von 16 bis 19 Uhr
Sonntag, 9.9. von 15 bis 19 Uhr
und nach Verabredung: info(a)jonhagen.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

ZURÜCK